Cinque Terre

Ein wunder­schöner Frühl­ings­tag im April 2015 - für uns einer der ersten warmen Tage des Jahres. Das Meer war noch ganz schön kalt, trotzdem wagten sich zwei mutige Kinder in die Wellen.

Als "Cinque Terre" wird ein etwa zwölf Kilo­meter langer Küsten­streifen der Italienischen Riviera in der Region Ligurien bezeichnet. Unser Oster­urlaub 2015 führte uns dorthin - auf unserer Reise von Heidelberg in die Toskana.

Das Foto (zum Ver­größern bitte anklicken) ist abends um halb sieben am Strand von Bonassola entstanden. Durch das Gegen­licht waren auch im Original­foto wenig Farben zu erkennen, weswegen ich mich für eine Kon­ver­tierung in Schwarzw­eiß entschied.

Weitere Fotos vom Strand in Bonas­sola:

Cinque Terre    Cinque Terre    Cinque Terre    Cinque Terre

Als um viertel vor acht die Sonne unterging veränderten sich die Farben - das Licht wurde gelber. Den Steg am Strand habe ich - zur blauen Stunde, einmal morgens, einmal abends - mit Stativ und einem Neutral­dichte­filter bei einer Belichtung­szeit von zwei bis drei Sekunden aufgenommen. Durch die Lang­zeit­belichtung wirkt das Wasser weich und nebelig.

Weitere Reise­fotos sind in der Galerie "Unterwegs" zu finden, weitere Schwarzweiß-Fotos in der Galerie "Schwarzweiß".

« zurück zur Blog­übersicht