Jeder Mensch trauert anders und jeder muss seinen ganz persönlichen Weg finden.
Vielen Menschen ist es wichtig, Erinnerungen - auch an traurige Momente - zu bewahren.

Trauerfotografie ist noch sehr unbekannt. Sie berührt Grenzbereiche, stößt evt. auch auf Vorurteile und Unverständnis.
Letztlich müssen Sie und Ihre Familie entscheiden, was Sie sich wünschen und was Ihnen bei der Bewältigung Ihres Verlustes helfen kann.

Mein Angebot für Sie:

Beratungsgespräch

Ich biete Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch an, in dem wir über Ihre Wünsche sprechen und überlegen, ob und wie sie sich umsetzen lassen.

Beerdigung und Grab

Das Fotografieren einer Beerdigung wird von den meisten Menschen als störend oder respektlos empfunden. Trotzdem ist es möglich, besondere Momente nach Absprache festzuhalten. Es gibt außerdem die Möglichkeit, Details zur Erinnerung zu fotografieren - zum Beispiel den Blumenschmuck oder die Kränze, die geschickt wurden. Vielleicht möchten Sie auch ein Fotos der Kirche oder des Friedhofs haben.

Erinnerungen

Vielen Menschen fällt es schwer, sich von Gegenständen zu trennen, die einem geliebten Menschen gehört haben.
Das Auflösen von Wohnungen oder der Verkauf sind extrem belastend.
Erinnerungsfotos können das Loslassen vielleicht ein kleines Stück leichter machen.

Die Bilder erhalten Sie - ganz nach Ihren Wünschen - in digitaler Form oder in Form von Abzügen (auch als Fineart-Print).
Natürlich unterstütze ich Sie auch bei der Gestaltung eines Fotobuchs oder einer persönlichen Erinnerungsseite.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-mail.